Dorfmädel

Lisa wollte was von der Welt sehen - und danach wieder nach Hause kommen.
 
1985 wird Lisa Simon in Schöllkrippen geboren. Sie macht eine Lehre zur Bankkauffrau und arbeitet 9 Jahre bei der Raiffeisenbank Schöllkrippen. 2010 kündigt sie, um als Animateurin in Griechenland und Spanien zu arbeiten. Nach eineinhalb Jahren am Mittelmeer kommt sie zurück und das nicht allein - mit ihr kommt Danny. Danny ist eigentlich aus Köln, fühlt sich mittlerweile aber auch recht wohl im Kahlgrund. Zurück zur Bank, will Lisa nicht, sie betreut heute Hartz IV-Empfänger im Jobcenter Aschaffenburg.